THE EDGE

THE EDGE

THE EDGE ist meine Antwort auf den gemeinen, rationalen Umgang

mit Schicksalen und deren möglichen Verknüpfung mit unserer eigenen

Lebensweise: Mehr Menschen als je zuvor sind auf der Flucht. Statt

Brücken baut Europa Mauern. Meine Hilflosigkeit gegenüber einer

menschenrechtsverachtenden Politik übersetzt diese Bodenarbeit

in einen Spitzenstoff, der sich über das Mittelmeer legt. Die Installation

ist der Versuch eines temporären Denkmals, das vorallem Zeit einfordert.

 




erster Aufbau in den Futterställen der Ostrale, Dresden 2015





Ausstellungseröffnung ICH UND DU UND DER RAUM MIT MIR; Kulturquartier Neustrelitz 2016




Ausstellungseröffnung Mediations Biennale FUNDAMENTAL, Museum National Posen, Polen 2016




Ausstellungseröffnung IDEALFALL, Kulturhaus Mestlin 2018

THE EDGE

 

Bodeninstallation, 2015

566-teilig

Butterbrotpapier, Hartfaserplatte, Lack

5 x 350 x 750 cm


Ausstellungsansicht Ostrale HANDLE WITH CARE Dresden 2015